Softshell Jacken

Unter Softshell können Funktionstextilien verstanden werden. Diese bestehen aus 2 oder 3 verschiedenen laminierten Membranschichten. Dabei können die Fasern der Softshell Jacken die Feuchtigkeit gut transportieren.

Die Vorteile von Softshell Jacken sind insgesamt sehr vielfältig. So ist eine solche Jacke super leicht und gut verstaubar. Zudem ist sie winddicht und trotzdem luftdurchlässig. Eine derartige Jacke wärmt aber auch und trocknet schnell. Im Normalfall ersetzt die Softshelljacke eine Fleecejacke, denn so müssen nur zwei statt frei Schichten getragen werden. Was natürlich auf Reisen auch viel Gepäck und Gewicht spart.

Geeignet sind Softshelljacken vor allem für gemäßigte Temperaturbereiche, sowie leichte Schnee oder Niederschlag an sich. Wobei Sie die Jacken bei Dauerregen nicht tragen sollten, denn absolut wasserabweisend sind sie nicht. Insgesamt sind Softshell Jacken auf jeden Fall eine super Alternative zum klassischen Zwiebellook. Immerhin müssen Sie nur ein atmungsaktives Shirt drunter ziehen. Im Winter kann zusätzlich eine leichte Fleecejacke unter die Softshelljacke gezogen werden. Mit der Erfüllung von etwa 85& aller Outdoor-Anforderungen sind die Jacken wirklich absolute Alleskönner. Immerhin sind derartige Jacken nicht nur bewegungsfreundlich und elastisch, sondern verfügen zudem auch über ein robustes Gewebe, an welchen Rucksackgurte beispielsweise ohne Probleme scheuern können.

Die Unterschiede der verschiedenen Softshelljacken liegen vor allem im Material. Immerhin ist es so, dass die Funktionen der Softshelljacken entweder auf einem Laminat oder dem Gewebe basieren. Die Laminat Konstruktion sorgt dabei dafür, dass eine Membran entsteht, die dafür sorgt, dass die Flüssigkeit der kalten Seite nicht zu der wärmeren durchdringen kann. Einordnen können Sie Softshell Jacken zwischen Fleecejacken und Wetterschutzjacken. Dabei sind sie zwar winddichter, als eine Fleecejacke, aber nicht so wasserabweisend, wie eine Wetterschutzjacke. Allerdings sind die Softshell Jacken atmungsaktiver, als eine normale Wetterschutzjacke.